Was ist ein Voice Application Server überhaupt?

Ein Voice Application Server ist eine Unified Communication-Softwareplattform der Carrier-Klasse, die hinsichtlich Leistung und Skalierbarkeit optimiert wurde. Ein Voice Application Server wird von Dienstanbietern gehostet, um Anrufe von einer gemeinsamen Netzwerkplattform über jede Art von Mobiler und Festnetz-Verbindung bereitzustellen.

Der Voice Application Server kann für die Verwendung in einem einzelnen Geschäftsdienst oder in einer Kombination aus Cloud-PBX- (IP Centrex), Mobil-PBX-, Business-SIP-Trunking– und Consumer-VoIP-Anwendungen bereitgestellt werden. Dienstanbieter können von einem einzigen mandantenfähigen System aus auf die unterschiedlichsten Funktionen zugreifen, einschließlich Anrufsteuerung und Unified Messaging.

Voice Application Server Communi5

Vorteile auf einen Blick

▪ Wegweisende und auf Standards basierte Plattform. Der Voice Application Server wird im Netzwerk des Service Providers bereitgestellt und verknüpft die besten Funktionen mehrerer Lösungen.

▪ Der Voice Application Server läuft auf Linux-Systemen und wird auf herkömmlicher Serverhardware und virtuellen Maschinen unterstützt.

▪ Der Voice Application Server wurde auf Standards entwickelt und nutzt Schnittstellen, die auf IETF, ETSI und anderen RFCs der Branche basieren. So wird eine einfach Integration in ein bestehendes Netzwerk ermöglicht.

▪ Eine hohe Skalierbarkeit und Zuverlässigkeit stehen im Vordergrund. Der Voice Application Server kann hierzu verteilt in unterschiedlichen Städten, Länder und auch Kontinenten betrieben werden (Cluster).

▪ Mit der Applikation können Service Provider ein Cloud-Service aufbauen und ihren Kunden anbieten. Durch die einfache Verwaltung und die unkomplizierte Bedienungen ist dies für Unternehmen jeder Größe interessant.

▪ Zusammenarbeit und Benutzerproduktivität stehen ganze oben in der Liste, die Anwender heutzutage bei der Entscheidung für ein Kommunikationsystem fordern. Die vielseitige Unterstützung von unterschiedlichen Geräten gewährleistet die Sicherstellung genau dieser Anforderungen.

▪ Unser Voice Application Server bietet eine webbasierte Dienstverwaltung mit fünf verschiedenen Ebenen und eine System API für die einfache Integration in den Geschäftsprozess. Die hieraus entstehende Flexibilität ermöglicht die Unterstützung von Wiederverkäufern und die Anbindung der Produkte von Drittanbietern.

Voice Application Server – Entwicklungsschnittstelle 

▪ SIP / SIPREC-Schnittstelle – unser Voice Application Server unterstützt RFC-basierte SIP- und SIPREC-Signalisierungsmethoden für eine umfassende Integration mit kompatiblen Systemen, Anwendungen und Geräten. Zu den gebräuchlichen Anwendungen für die SIP-Signalisierung gehören IP-Telefone, anrufende Apps (PC, Mobiltelefon), Vermittlungskonsolen-Apps, analoge Terminaladapter, SIP-Media-Gateways, IP-PBX, Session-Border-Controller (SBC), Anrufaufzeichnungsanwendungen etc.

▪ RESTful-APIs (REpresentational State Transfer), ermöglicht die Adressierung von Ressourcen mittels JASON über HTTP. Mit REST können unterschiedliche Anwendungen oder Middleware-Services entwickelt werden, um Bestellvorgänge oder Konfigurationsaufgaben zu automatisieren.

▪ Mit CSTA (Computer Supported Telecommunications Applications) wird die Anrufsteuerung für externe Anwendungen ermöglicht . Echtzeit-Benachrichtigungen treten auf, wenn eine Anwendung ein oder mehrere Ereignisse aus einer Reihe verfügbarer Ereignispakete abonniert.

▪ CDR-Schnittstellen – Die Übertragung von Abrechnungsdaten durch den Voice Application Server- wird unterstützt, indem Abrechnungsdateien mit vielen CDRs in Echtzeit über TCP-Stream gesendet oder diese Daten aus einem Dateisystem abgerufen werden.

▪ SNMP-Schnittstellen – Voice Application Server bieten Benachrichtigungen und Alarme mit Alarmkorrelation für externe Verwaltungsanwendungen, die SNMP v2 verwenden.

▪ HID-Schnittstellen – Verschiedene PC- und Mobilgeräte-Anwendungen nutzen die HID-kompatible Schnittstellensignalisierung zur Beantwortung, Stummschaltung und Lautstärkeregelung.

Zusammenfassend

Der Voice Application Server wurde für Service Provider entwickelt um schnell neue und auch eine einfache Migration bestehender Dienste mithilfe einer Cloud-Architektur zu ermöglichen. Die offene Architektur mit deren Schnittstellen erlaubt es Zusatzdienste für ihre Kunden anzubieten und ermöglicht die betriebliche Integration in das Core-Netzwerk mit den benötigten Geschäftsprozessen (OSS/BSS).

Für weitere Informationen

mehr Produkte

mehr lösungen